1

Sperrung des Glans oberhalb Odenbach

Von Hans-Jürgen Seybold, (Kommentare: 1)

Liebe Kanuten,

 

Leider hat die SGD Süd am 18.05. auf ihrer Homepage eine  Allgemeinverfügung veröffentlicht und damit  einen Teil des Glans für dieses Jahr gesperrt.

Das heißt unsere Tourvorschläge ab Lauterecken sind in diesem Jahr nicht mehr paddelbar.

Damit ihr auf eure Kanutour nicht verzichten müssen haben wir 2 Alternativen ausgearbeitet.

 

Tourablauf:

Vorschlag 1 für diejenigen die Lauterecken-Meisenheim geplant haben.

Treffen an unserem Kanueinstieg oberhalb Meisenheim (der Einstieg Meisenheim ist auf unserer Homepage unter Kundenservice als Googlemapslink hinterlegt)  zum verabredeten Zeitpunkt.

Nach der Begrüßung übergeben wir Ihnen die Ausrüstung und Sie bekommen eine professionelle Einweisung in den Tourablauf, die Strecke, die Befahrungsregeln und die Paddeltechnik.
Anschließen unternehmt  ihr die Paddeltour in Eigenregie.

Ihr startet eure Kanutour mit der Erkundung des Glans flussaufwärts in Richtung Odenbach ca. 1,5km bis zur ersten Verblockung, das gibt euch die Gelegenheit sich an das Element Wasser zu gewöhnen, sich einzustimmen und den ein oder anderen Paddelschlag zu probieren.

Dann geht es flussabwärts bis zum Wehr in Meisenheim. Dieses wird mit Hilfe unserer Kanuwagen umfahren (ca. 350 m), dabei habt Ihr die Möglichkeit in Meisenheim ein Café, eine Eisdiele oder einen Biergarten zu besuchen. Unterhalb der alten Brücke geht es wieder in den Fluss und mit etwas stärkerer Strömung bis zu unserem Kanuausstieg am Gartenlokal „Zum Radler“ bei Rehborn.

Dort übernehmen wir wieder die Ausrüstung und bringen die Fahrer der Gruppe, falls Ihr mit privatem PKW anreist, wieder zu den Fahrzeugen. Dabei müsst Ihr jedoch etwas Zeit einplanen.
Falls Ihr mit dem Bus anreist befindet sich Euer Fahrzeug am Ausstieg.
Busfahrplan, Haltestelle, Parkplatz und Kanuausstieg und Einstieg findet Ihr unter Kundenservice auf unserer Homepage.
Tourdauer beträgt ca. 2 - 3Std.

Vorschlag 2 für diejenigen die Lauterecken-Rehborn geplant haben.

Wie Vorschlag 1, Ihr paddelt jedoch an unserem Kanuausstieg „Zum Radler“ vorbei bis zum nächsten Wehr, umfahrt dieses mit Hilfe unserer Kanuwagen und paddelt, nun wieder mit schwächerer Strömung bis Odernheim.

Dort übernehmen wir wieder die Ausrüstung und bringen die Fahrer der Gruppe wieder zu den Fahrzeugen. Dabei müsst Ihr jedoch je nach unserer Auslastung entsprechende Wartezeit einplanen.

Der Ausstieg Odernheim ist jedoch direkt an einer Bushaltestelle, der Bus verkehrt stündlich, ein Busfahrplan ist auf unserer Homepage unter Kundenservice hinterlegt. Falls Ihr mit dem Bus anreist befindet sich Euer Fahrzeug am Ausstieg.

Tourdauer 5 – 6 Stunden

(Vorschlag 2 empfehlen wir nur geübten Paddlern)

 

Wir möchten uns hier bei all unseren Kunden für die Unannehmlichkeiten entschuldigen!!

 

 

 

Viele Grüße

Christine und Hans-Jürgen Seybold